CeBIT mit neuem Bereich für ‘Digital Marketing’

MarketingWerbung

Auf einem neuen Bereich will die IT-Messe integrierte Kundenansprache zusammenfassen. Auch Mittelständler sollen sich hier rund um das Thema Marketing Automation informieren können.

Die Deutsche Messe stellt einen neuen Bereich der IT-Messe CeBIT vor. Unter dem Motto “Marketing & Sales Solutions” sollen auf der Messe in Hannover die Themen Marketing, Vertrieb und Kundenservice unter dem Vorzeichen der Digitalisierung in einem neuen Ausstellungsbereich gebündelt werden. Unternehmen können hier neueste technische Entwicklungen für die integrierte Kundenansprache sowie digital unterstützte Marktaktivität präsentieren. Als besondere Schwerpunktthemen plant die Messe Digital Experience Management, Marketing Automation, E-Mail Marketing, Customer Relationship Management und integrierte Marketing-Infrastrukturen.

Nachdem sich auch immer mehr Verbraucher digital vernetzen, steigen auch die Ansprüche der Kunden an den Service der Anbieter und das über sämtliche Kanäle hinweg. So nutzen immer mehr Werbetreibende technologische Ansätze wie etwa Personalisierung oder automatisierte Neukunden-Qualifizierung oder Marketing Automation, um die Beziehungen zum Kunden zu festigen.

 

Die CeBIT 2016 findet vom 14 bis 18 März 2016 statt. (Bild: Deutsche Messe)
Die CeBIT 2016 findet vom 14 bis 18 März 2016 statt. (Bild: Deutsche Messe)

“Die Möglichkeiten im Marketing haben sich in den vergangenen zwei bis drei Jahren durch die Digitalisierung massiv erweitert”, so Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter der CeBIT. So würden auch neue Kanäle und Plattformen auch neue Instrumente für die Echtzeitkommunikation, Kampagnenplanung und -steuerung sowie neue, leistungsfähige Datenanalyse- und Reporting-Tools möglich machen. Dadurch werde das Marketing innovativer aber auch komplexer. Felzmann: “Die digitale Transformation erfordert einen ausgeprägten digitalen Mindset bei den Marketingverantwortlichen. Neue, integrierte IT-Lösungen, die Produkte und Services mit smarten Daten und Kundenschnittstellen verzahnen, werden zum Muss für jeden, der in Zeiten eines immer schärfer werdenden internationalen Wettbewerbs erfolgreich sein möchte.”

Nun will die Messe in der neuen CeBIT-Plattform “Marketing & Sales Solutions” bisher getrennte Ausstellungsbereiche an einem Ort zusammenführen, was den Entscheidern aus Marketing, Vertrieb und Service einen ganzheitlichen Blick auf das Themenfeld ermöglichen soll. Besonderes Augenmerk solle dabei auf Entscheider aus dem Mittelstand liegen, die für Marketing-Aktivitäten schnellstmöglich die nötigen technischen Lösungen suchen.

Neben der neu konzeptionierten Ausstellungsfläche kündigt die CeBIT auch eine Fachkonferenz an. Die “CeBIT Digital Marketing & Experience Arena” bietet auf zwei Bühnen über den gesamten Messezeitraum Keynotes, Expertendiskussionen und Erfahrungsberichte unter dem Motto “Digital Changes Marketing”.

Zusammen mit der Kongress Media GmbH bietet die CeBIT darüber hinaus auf dem gemeinschaftsstand “Digital Marketing & Experience Arena” die individuellen Standflächen zu ergänzen. Vor wenigen Tagen hatte die CeBIT-Leitung angekündigt, den Bereich für Startups weiter ausbauen zu wollen. 2016 wird es auch zum ersten mal einen Bereich für neue Rechenzentrums-Technologien geben. Partnerland für die Veranstaltung in Hannover vom 14. bis 18 März ist die Schweiz.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen