ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Windows XP
Windows XP kann den Marktanteil im Juni minimal steigern und liegt weiterhin deutlich vor Windows 8.x. Das jüngste Microsoft-Betriebssystem verliert 0,1 Punkte. Windows 7 steigert sich um 0,5 Punkte auf 50,55 Prozent. Mac OS X verzeichnet das schlechteste Ergebnis seit Juli 2012.
mehr
google-chrome-250x187
Neben einem Fix für drei kritische Schwachstellen aktualisiert Google auch den Flash Player, nachdem Adobe zuvor eine neue Version des verbreiteten Plugins veröffentlichte.

Tags: Chrome, Google.

mehr
Google Logo
Mit der App können Nutzer über ihr Android-Gerät verschlüsselt aus der Ferne auf einen PC oder Mac zugreifen. Damit dies funktioniert, muss zunächst die Chrome Remote App auf dem Desktop eingerichtet werden. Google will Chrome Remote Desktop für iOS "später in diesem Jahr" veröffentlichen.
mehr
Windows XP
Obwohl der Support für Windows XP kommende Woche endet, greift noch etwa jeder vierte Nutzer damit auf das Internet zu. Gegenüber Februar sinkt der Marktanteil jedoch um zwei Prozentpunkte. Windows 8 und 8.1 können um 0,6 Punkte zulegen. Im Browsermarkt überholt Chrome Mozillas Firefox.
mehr
080709_chrome_os
Neben Updates für Chrome, mit denen mehrere kritische Lecks geschlossen werden, verteilt Google auch ein Patch für den Flash Player.
mehr
Das HP Chromebook 14 ist hierzulande ab Anfang Dezember für 329 Euro erhältlich (Bild: HP).
HP-CEO Meg Whitman gibt sich überrascht, über die breite Nachfrage nach einer Rechner-Form, die man ursprünglich vor allem an Schulen vermutet hätte. Offenbar gibt es einen PC-Markt jenseits von Windows.
mehr
Das HP Chromebook 14 ist hierzulande ab Anfang Dezember für 329 Euro erhältlich (Bild: HP).
Nutzer können über die DaaS-Plattform von VMware auf Windows-Anwendungen, Daten und Desktops zugreifen. Unternehmen sollen etwa 5000 Dollar pro Gerät mit Chromebooks einsparen können. Als On-Premise-Service steht die Lösung ab sofort für Firmen bereit.
mehr
Don Weisler mit Chromebook 11 (Bild: HP)
Die beiden Firmen sind für HP-Chefin Meg Whitman immer häufiger "direkte Konkurrenten". Android, Chrome OS und Ubuntu sollen als PC-Betriebssystem künftig verstärkt eingesetzt werden. Bei Thin-Clients, Workstations und All-in-One-Systemen sieht HP aber noch Chance für Wintel.
mehr
Das HP Chromebook 14 ist hierzulande ab Anfang Dezember für 329 Euro erhältlich (Bild: HP).
Das Chromebook 14 von HP wird ab Dezember erhältlich sein. Es basiert auf Intels Haswell-Architektur. 4 GByte Ram, 16 GByte SSD-Speicher, drei USB-Ports und HDMI sind Bestandteil des Basismodells. Die Auflösung des 14-Zoll-Displays beträgt 1366 mal 768 Pixel. Eine LTE-Version ist ebenfalls geplant.
mehr
160212_browserrace
Neuere Browser sind besser und Safari führ die Statistik bei der Fehlerquote an, das sind die Ergebnisse einer Studie, die unter Laborbedingungen durchgeführt wurde.
mehr
google-chrome-250x187
Jeder kann sich am laufenden Rechner gespeicherte Passwörter im Klartext anzeigen lassen. Eine Sicherheitsabfrage mit Masterpasswort gibt es nicht. Laut Google ist dies Absicht.
mehr
Google Chrome 28
Neben zahlreichen Fehlerbehebungen und einer neuen Java-Scrip-Engine spendiert Google mit Chrome 28 dem eigenen Browser vor allem eine neue Funktion für Benachrichtigungen aus Apps und Erweiterungen.

Tags: Chrome, Google.

mehr
080709_chrome_os
Mit einem Sicherheitsupdate schließt Google ein als kritisch eingestuftes Sicherheitsleck, über das ein Angreifer Schadcode in der Sandbox des Browsers ausführen kann.

Tags: Chrome, Google.

mehr
Der Internetkonzern Google hat eine aktuellen Version des Chrome-Browsers veröffentlicht. Diese stopft 14 Sicherheitslöcher und verkürzt die Ladezeiten. Websites lädt Chrome 27 fünf Prozent schneller als sein Vorgänger. Den Findern der Schwachstellen zahlt Google eine Belohnung von über 14.600 Dollar.
mehr
Um das flexible Interface für sogenannte "Zeigereignisse" über Internet Explorer und Windows 8 hinaus zu verbreiten, will Microsoft bei einer Implementierung in den Google-Browser Chrome helfen. Die "Zeigerereignisse" sollen Eingaben mit Maus, Finger oder Stift vereinheitlichen.
mehr
Die Entwicklerversion von Chrome 28 zeigt ein interessantes neues Feature: Auch ohne Internetverbindung können Nutzer Webseiten aufrufen. Allerdings greift der Browser dann auf lokal gespeicherte Kopien der Seiten zu. Das heißt, die Seiten nicht zwangsläufig auf aktuellem Stand.
mehr
Der Microsoft-Browser Internet Explorer 10 hat seinen Marktanteil im April auf mehr als sechs Prozent verdoppelt. Die Versionen 8 und 9 des Browsers haben derweil mit 18 beziehungsweise 23 Prozent immer noch einen deutlichen Vorsprung. Das besagen die aktuellen Zahlen von Net Applications.
mehr
Mit jQuery 2.0 gibt es jetzt eine deutlich kleinere und vor allem schnellere Version der JavaScript Library. Allerdings nur für aktuelle Browser-Versionen.
mehr
Google hat angekündigt den Chrome um zwei Funktionen zu erweitern, die den Browser vor allem für den Unternehmenseinsatz optimieren sollen. Unter anderem steht ein neues cloudbasiertes Management-Tool für Google-Apps-Kunden zur Verfügung. Administratoren können damit verschiedene Einstellungen in Chrome für alle Mitarbeiter festlegen.
mehr
Schon in wenigen Wochen wird Google den Browser Chrome mit der frisch angekündigten Browser-Engine Blink veröffentlichen. Blink wird die Engine WebKit ablösen.
mehr