15.12.2010

151210_ibm-360-30

Mainframes anno 1970

In den frühen 70ern waren Rechner noch richtige Maschinen mit dicken Schrauben und jeder Menge Blech drum rum. Wir wagen eine kleine Rückschau.

002-ig

IBMs Daten-Dinosaurier

Um die Rechenleistung eines Taschenrechners zu erreichen, waren seinerzeit riesenhafte Computer nötig. Ein Ausflug in IBMs Jurassic Park.

Bild4-ig

Datenretter-Alltag 2010

Vor allem Laptop-Besitzer erlebten 2010 manch Schrecksekunde. Oft hätte sich das vermeiden lassen, hätte der Besitzer nur ein bisschen mitgedacht.

adn-promo-v1

Datenverlust 2010: Ameisen, Explosionen und Katzenklos

Die Datenretter von Kroll Ontrack haben auch in diesem Jahr wieder eine Liste zusammengestellt mit den kuriosesten Datenverlusten 2010. Meist sind Laptops im Spiel – und viel Pech. Manche Datenkatastrophe aber hätte sich vermeiden lassen, hätte der Besitzer nur ein bisschen mitgedacht.

151210_raimund-schlotmann

Rechnung 2011: Der Trend geht zum ” Transpromo”

Wer eine Rechnung bekommt, studiert dieses Dokument dreimal so lange wie andere Kommunikationsschreiben, sagt Raimund Schlotmann, Director bei Itella, im Gespräch mit silicon.de. Er rät Firmen deshalb, statt auf Papier-Rechnungen auf elektronische “Transpromos” zu setzen.

01-ig

SIS und Atos Origin

Der Siemens-Konzern will die IT-Tochter ‘Siemens IT Solutions and Services’ (SIS) für 850 Millionen Euro an den französischen IT-Dienstleister Atos Origin verkaufen.

141210_attos-origin

Siemens verkauft SIS

Der Siemens-Konzern will die IT-Tochter ‘Siemens IT Solutions and Services’ (SIS) für 850 Millionen Euro an den französischen IT-Dienstleister Atos Origin verkaufen. Siemens wird Atos-Origin-Aktionär und Atos Origin der größte Lieferant von IT-Services für Siemens. Die IG Metall äußert sich zustimmend.

Yahoo streicht Mannschaft nochmal zusammen

Nach wochenlangen Spekulationen steht nun fest, dass Yahoo erneut Mitarbeiter entlassen wird. Für den Internetkonzern ist es die dritte Entlassungswelle seit 2008. Wie es heißt müssen knapp 600 Mitarbeiter gehen – das entspricht etwa vier Prozent der Gesamtbelegschaft.

Die mächtigsten Tweets 2010

Vor kurzem hat der Microblogging-Dienst Twitter eine Liste mit den Twitter-Trends 2010 veröffentlicht. Wenig überraschend rangieren Ereignisse wie die Ölkatastrophe vor Mexiko oder die Fußball-WM ganz oben. Spannender ist der Blick auf die mächtigsten Tweets.