ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Microsoft_Zentrale_Schriftzug
Es ist die größte Entlassungswelle in der Unternehmensgeschichte. Allein 12.500 ehemalige Nokia-Mitarbeiter sollen Microsoft wieder verlassen. CEO Nadella versprach Abfindungen und Unterstützung bei der Jobsuche für alle betroffenen Mitarbeiter.
mehr
Microsoft
Am zweiten Tag der diesjährigen Worldwide Partner Conference von Microsoft wurde den Teilnehmern demonstriert, wie Partnerunternehmen die Azure-Dienste des Konzerns in ihrer Cloud nutzen. Auch die Firmen NetApp, EMC und Equinix haben in Washington ihre Hybrid-Cloud-Angebote gezeigt.
mehr
Microsoft_Zentrale_Schriftzug
Unter dem Motto "Mobile First, Cloud First" will der Konzern aus Redmond seinen Partnern aufzeigen, wie sie mithilfe von Microsofts Mobile- und Cloudstrategie neue Absatzmöglichkeiten realisieren können. Konkret bietet das Unternehmen ihnen daher drei neue Services rund um Office 365 und Azure an. Zugleich offeriert es erweiterte Nutzerlizenzen für den internen Gebrauch der Dienste.
mehr
Cortana aus dem Spiel Halo. Derzeit scheint sich Microsoft jedoch für einen animierten Kreis entschieden zu haben. Quelle: Microsoft Game Studios
Google und Apple haben es vorgemacht: Die intelligenten sprachgesteuerten Software-Assistenten Google Now beziehungsweise Siri sind bereits etablierte KI-Systeme. Nun plant auch Microsoft eine eigene virtuelle Assistentin für sein mobiles Betriebssystem Windows Phone: Cortana soll der Siri-Ableger heißen. Der Codename ist an die künstliche Intelligenz aus Microsofts erfolgreicher Halo-Spielereihe angelehnt.
mehr
surface-rt-ohne-outlook-rt
Das Fehlen von Outlook sei schuld am Misserfolg der ersten Surface-RT-Generation. Die zweite Generation soll Nvidias Geschäft mit Mobilprozessoren ankurbeln.
mehr
Internet Explorer 11
Die Version 11 optimiert die Navigation mittels Wischgesten. Microsoft führt mit dem Update auch die Unterstützung von HTML5 Drag and Drop per Touch ein. Internet Explorer 11 erlaubt zudem einen zuverlässigen Umgang mit Hover-Menüs.
mehr
Logo SuperSpeed USB 10 Gbps alias USB 3.1
Gegenüber USB 3.0 wurde der Durchsatz jetzt verdoppelt, Thunderbolt ist im Vergleich dazu aber immer noch doppelt so schnell.
mehr
Microsoft Office für Android (Bild ZDNet-Screenshot von Google Play)
Nutzen können die App aber nur Office-365-Abonnenten. Sie benötigen Office 365 Small Business Premium für 124,80 Euro pro Nutzer und Jahr. Wie bei der iOS-Version ist der Download der App aber kostenlos.
mehr
Sky siegt über Skydrive
Für eine Übergangszeit erlaubt BSkyB Microsoft weiterhin die Nutzung der Marke SkyDrive. Im Gegenzug will der Softwarekonzern nicht in Berufung gehen. Die Entscheidung gilt nicht nur für Europa, sondern weltweit.
mehr
sicherheit_2013_aufmacher
Sicherheitsspezialisten entdecken Leck in den Versionen 6 bis 8, mit dem man einen fremden PC fernsteuern kann. Microsoft empfiehlt JavaScript, Flash, Java und den Microsoft-Help-Protocol-Handler auszuschalten oder ein Update auf eine aktuelle IE-Version durchzuführen.
mehr
061108_cops_spy
Nach den ersten Veröffentlichungen über Flame gingen die Kommando- und Kontrollserver vom Netz. Ein Löschmodul sollte alle Spuren von Flame auf infizierten Rechnern beseitigen. Es ließ aber eine verschlüsselte Datei zurück.
mehr
idc-logo
In vier Jahren dominiert Android mit einem Anteil von fast 53 Prozent den Smartphonemarkt. Windows Phone kommt laut IDC auf 19,2 Prozent und liegt damit knapp vor iOS, das 19 Prozent erreicht. RIMs Anteil bleibt mit knapp 6 Prozent nahezu unverändert.
mehr
Mozilla hat einen ersten funktionsfähigen Prototyp seines Browsers Firefox für die Metro-Oberfläche von Windows 8 vorgestellt.
mehr
061008_microsoft_jobs
Es ist ein herber Verlust für Microsoft-CEO Steve Ballmer. Wie zu Wochenbeginn durchgesickert ist, verliert er seinen wichtigsten Berater. Strategie-Chef Hank Vigil wird - das hat Ballmer inzwischen persönlich bestätigt - seinen Posten aufgeben. Es ist der vorläufige Höhepunkt eines für den Konzern beispiellosen Manager-Exodus.
mehr
Microsoft hat Bedenken wegen des geplanten Verkaufs von rund 6000 Nortel-Patenten an Google. Der Softwarekonzern befürchtet, dass sich die Bedingungen für Microsofts gebührenfreie Lizenz für diese Patente ändern könnten.
mehr
240810_win95
Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft das erste 32-Bit-Betriebssystem für den Heimanwender auf den Markt. Und war das damals für eine Aufregung um Windows 95! Eine Hysterie, die heute nur noch im Hause Apple bei der Vorstellung einer neuen Hardware zu sehen ist.
mehr
200810_microsoft
Das Agieren von Microsoft verwirrt seine Marktbeobachter: Erst die Flops mit Windows Vista, dem Player Zune und dem Smartphone Kin, jetzt der Riesenerfolg mit Windows 7 – 175 Millionen verkaufte Lizenzen sprechen für sich. Doch die Analysten von Gartner sagen Ungemach voraus: Die IT-Ausgaben brechen ein. Das verheißt nichts Gutes für Office 2010 und das Servergeschäft.
mehr
Achim Berg, bis ins Frühjahr hinein Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, wechselte zum 1. Mai dieses Jahres nach Redmond. Dort koordiniert er alle Marketing- und Business-Development-Aktivitäten für Windows Phone. Nun sind erste Früchte seiner Arbeit zu sehen – und zwar in Deutschland.
mehr
120710_imagine-cup
Mit Kreativität und Technologie die Welt verbessern – das war das gemeinsame Ziel von über 400 jungen Programmierern, Grafikern und Technologie-Begeisterten, die es beim achten Imagine Cup von Microsoft im Warschauer "Teatr Narodowy" bis ins internationale Finale geschafft hatten.
mehr
Ab Juli wird Microsoft Entwicklern die ersten Handys mit Windows Phone 7 zur Verfügung stellen. Bisher sind Anwendungsprogrammierer auf einen Software-Emulator angewiesen, um ihre Applikationen zu testen. Microsoft zufolge stehen zwar nicht genügend Geräte für jeden Entwickler zur Verfügung, sie sollen aber auch nicht nur an große Softwareanbieter gehen.
mehr