Erweiterung für ECM-System M-Files von DMSFACTORY

Was ist ein Brand Discovery ?

Mit dem Produkt können die KundInnen des Lösungsarchitekten das Enterprise-Content-Management-System (ECM) M-Files nun auf zwei Monitoren nutzen.

Neuer Previewer von DMSFACTORY ergänzt das Nutzungserlebnis mit dem ECM-System M-Files. Abb. DMSFACTORY

Mit einer neuen M-Files-Erweiterung verbessert die DMSFACTORY die Nutzerfreundlichkeit von M-Files. Künftig können sich NutzerInnen während der Bearbeitung von Metadaten eine Vorschau des Dokuments in einem separaten Fenster oder auch auf einem zweiten Bildschirm anzeigen lassen.

Hin und Herklicken zwischen der Maske der Metadaten und der Vorschau des Dokumentes in M-Files Ist damit nicht mehr nötig.  Außerdem minimiert sich damit die Fehleranfälligkeit, beispielsweise bei der Prüfung von Dokumenten. Ist der Previewer einmal aktiviert, lässt sich das neue Fenster auf dem Bildschirm oder einem zweiten Bildschirm platzieren. Es lädt ebenfalls immer wieder die neu ausgewählten Inhalte automatisch in die Vorschau und das durch einen einfachen Klick auf das Dokument in M-Files. Das vereinfacht die Erfassung und den Abgleich von Inhalten in der Metadatenkarte – der Blick auf das Dokument ist direkt gegeben. Alle M-Files-KundInnen der DMSFACTORY erhalten den Previewer aktuell kostenfrei.

M-Files ist eine metadatenbasierte Lösung für Informationsmanagement, die durch Einsatz von Künstlicher Intelligenz die Klassifizierung der abgelegten Dokumente unterstützt. Die KI identifiziert die beinhalteten Informationen und schlägt die passenden Metadaten für die Einordnung des Dokumentes vor.

Der Intelligent Metadata Layer (IML) ermöglicht die Verwaltung aller Daten aus den angeschlossenen Systemen direkt in M-Files. So benötigt man nur eine einzige Anwendung, um auf alle unternehmensweiten Daten und Dokumente zuzugreifen. Eine Datenmigration ist nicht nötig, da M-Files über verschiedene Konnektoren auf die Daten in vorhandenen Netzwerkordnern und Systemen wie DATEV, Vertec, SharePoint oder den Google Workspace zugreift.