Smartphone

Blackberry Bold mit BB7 (Bild: Blackberry)

Smartphones: Blackberry gibt Hardware-Entwicklung auf

Der Schritt wird als “strategische Neuausrichtung” der Sparte Mobility Solutions deklariert. Endgeräte hatten im abgelaufenen zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017 noch einen Anteil von knapp 30 Prozent am Umsatz. Für den Berichtszeitraum weist Bölackberry einen Verlust von 372 Millionen Dollar aus.

Einbau der neuen Multiprovider-Technik, auf der das WLAN-Angebot in Wagen der zweiten Klasse dann zugreifen soll, in einem ICE-Wagen (Bild: Martin Moritz/Deutsche BahnAG)

Bahn baut WLAN-Angebot in ICE-Zügen weiter aus

Ab Dezember soll damit dann auch kostenloses WLAN in Wagen der 2. Klasse verfügbar sein. Die Nutzung unterliegt einer “Fair-Use-Policy“, die derzeit gerade abgestimmt wird. Über die verwendete Multiprovider-Technik werden Netze aller deutschen Netzbetreiber genutzt.

HTC A9s (Bild: HTC)

5-Zoll-Smartphone HTC One A9s offiziell vorgestellt

Das HTC One A9s im Metallgehäuse kommt mit 5-Zoll-Super-LCD-Display, Octacore-CPU von MediaTek, 3 GByte RAM, einer 13- und einer 5-Megapixelkamera sowie Fingerabdrucksensor. Das Android-Smartphone mit 32 GByte Speicher wird im 4. Quartal verfügbar sein und soll 299 Euro kosten.

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Galaxy Note 7: Samsung kämpft mit Akkuproblemen

Bislang sind weltweit acht Fälle bekannt, in denen der Akku des Note 7 Feuer gefangen hat oder explodiert ist. Dafür könnten minderwertige Akkus oder aber auch die neue Schnelladefunktion verantwortlich sein. Berichten zufolge prüft Samsung die Vorfälle gerade und steht kurz davor, eine Rückrufaktion für bereits ausgelieferte Geräte zu starten.

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Galaxy Note 7: Samsung kämpft mit der Lieferkette

In Deutschland haben einige Vorbesteller das Smartphone bereits früher als erwartet bekommen. Andererseits verschiebt Samsung die Auslieferung in anderen europäischen Ländern nach hinten. Dem Unternehmen zufolge übertrifft die Zahl der Vorbestellungen die eigenen Erwartungen und lässt sich die Produktion aufgrund der Zulieferer nicht schnell genug Hochfahren.

Phonest (Grafik: Phonest)

Fake-Start-up Phonest wirbt für Transparenz bei Smartphones

Ein “transparentes” Smartphone versprach Jonathan Schöps von der Abteilung der Erfurter phonest GbR Journalisten in einer Pressemitteilung. Dazu gab es ein paar beeindruckend klingende technische Daten sowie eine Sperrfrist. Nach der enthüllte Phonest, was es mit dem “Smartphone” wirklich auf sich hat.

UcaaS_Preis_vertrag_shutter

UCaaS – was bremst diese Technologie?

Geografisch verteilte Teams könnten dank umfangreicher Unified Communication- and Collaboration-Lösungen problemlos virtuell miteinander arbeiten. Hans Göttlinger von Tata Communications wundert sich, warum das nicht schon längst in allen Unternehmen so ist.

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Samsung hat Galaxy Note 7 offiziell vorgestellt

Das Galaxy Note 7 wird von einem 64-Bit-Octa-Core-Prozessor angetrieben, kann auf 4 GByte RAM zugreifen udn wird mit dem Eingabestift S Pen ausgeliefert. Das Display wird von Cornings neuster Version von Gorilla Glass geschützt, der Zugriff erstmals bei Samsung durch eine Iriserkennung. Das Galaxy Note 7 kommt am 2. September für 849 Euro in den Handel.

Smartphones (Bild: Shutterstock/Maxx-Studio)

Smartphone-Markt erreicht Sättigung

Den Zahlen von IDC zufolge legte der Markt im zweiten Quartal 2016 gemessen an den Stückzahlen nur noch um 0,3 Prozent zu. Schuld daran ist nicht zuletzt die abflauende Kauflaune in China. In Deutschland rechnet der Bitkom für 2016 insgesamt zwar mit einem neuen Absatzrekord, gleichzeitig aufgrund niedrigerer Durchschnittspeise erstmals mit einem Umsatzrückgang.

Gorilla Glass 5 (Bild: Corning)

Smartphone-Displays: Gorilla Glass 5 soll seltener bersten

In Tests überstand es den Fall aus einer Höhe von 1,6 Metern in vier von fünf Fällen. Der Vorgänger, Grorilla Glass 4, erreichte diesen Wert lediglich bei Fallversuchen aus einem Meter Höhe. Erste Geräte mit Gorilla Glass 5 sollen im Laufe des jahres in den Handel kommen.

HP Elite X3 (Bild: HP)

HP Elite x3: Windows-Smartphone kommt Ende August

Das ab Werk mit Windows 10 Mobile ausgestattete Gerät kommt am 29. August in den Handel. Der empfohlene Verkaufspreis für das HP Elite x3 beträgt 831,81 Euro. In der Kombination mit dem Desk Dock, das für Windows Continuum erforderlich ist, und dem Lap Dock liegt der Preis bei 1426,81 Euro.

Moto G 4 (Bild: Lenovo)

Vierte Generation von Moto G und Moto G Plus erhältlich

Zur weitgehend identischen Ausstattung gehören ein Full-HD-Display mit 5,5-Zoll, die Qualcomm-CPU Snapdragon 617, 2 GByte RAM und LTE. Betriebssystem beider Ausführungen ist Android 6.0.1. Die Plus-Variante unterscheidet sich durch eine höher auflösende 16-Megapixel-Kamera und verfügt über einen Fingerabdrucksensor.

Achtung Pleite-App (Bild: DerKeiler)

Achtung Pleite: App zeigt Privat- und Firmeninsolvenzen an

Die App “Achtung Pleite” soll es Privatpersonen, Handwerkern, Immobilienmaklern, Dienstleistern sowie Klein- und Großunternehmen ermöglichen, sich über Schuldenstände von Personen und Unternehmen in ihrem Umfeld zu informieren. Sie kostet einmalig 2,99 Euro und ist ab sofort für Android und IOS verfügbar.