Mobile

Sprachtechnologie (Bild: Shutterstock)

Kundenservice von Smartphone-Herstellern im Test

In einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) wurde der Kundenservice von neun Smartphone-Herstellern untersucht. Davon bieten nur drei einen insgesamt als “gut” bewerteten Service. Am besten abgeschnitten hat in allen Testkategorien Samsung.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Verbraucherschützer kritisieren Qualitätsmängel von Gesundheits-Apps

Stichprobenartig getestet und geprüft wurden 17 Apps für Personen mit Rheuma oder Rückenproblemen. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen können zahlreiche derartige Apps mehr schaden als nützen. Notwendige Hinweise fehlten oft. Zum Schutz der Verbraucher seien Gesetzesänderungen erforderlich.

Vertu Smartphone (Bild: Vertu)

Nokias Luxus-Handy-Ableger Vertu gibt auf

Das Unternehmen fertigte in Großbritannien Edel-Smartphones in kleinen Serien oder nach individuellem Wunsch. Neben der aufwändigen äußeren Gestaltung der Mobiltelefone hatten Käufer der Mobiltelefone, die je nach Ausführung deutlich über 10.000 Euro kosteten, Zugang zu einem umfassenden Dienstleistungsangebot, das bereits ausgesetzt wurde.

Google Drive (Grafik: Google)

Google Backup & Sync steht zum Download bereit

Die App ersetzt wie angekündigt den Google-Drive-Client. Sie erlaubt die Sicherung vom Nutzer ausgewählter lokaler Ordner auf Googles Servern. Auch Inhalte von USB-Sticks, SD-Speicherkarten oder Digitalkameras lassen sich automatisch im Hintergrund sichern.

Windows Phone 8 (Bild: Nokia)

Windows Phone ist Geschichte

Nach rund drei Jahren wurde jetzt der Support für Windows Phone 8.1 eingestellt. Es ist die aktuellste Version des Betriebssystems und auf über 70 Prozent aller Windows Phones. Microsoft konzentriert sich im Smartphone-Segment nun auf Windows 10 Mobile.

Business-Notebook Toshiba Tecra X40-D (Bild: Toshiba)

Tecra X40-D: Toshiba bringt Business-Notebooks mit Gesichtserkennung

Die 14-Zoll-Notebooks sind mit einer Infrarotkamera ausgestattet. In Deutschland sind ab sofort die beiden Modellvarianten Tecra X40-D-10R und Tecra X40-D-10J erhältlich. Sie kommen mit Intel-Core-i7-CPU, 512 GByte SSD und 16 GByte RAM, respektive Intel-Core-i5-Prozessor, 256 GByte SSD und 8 GByte Arbeitsspeicher.

#TrustOpen Red Hat