PC

Das HP EliteBook 1030 (Bild: HP Inc).

Hohe Nachfrage nach Business-Notebooks stabilisiert PC-Markt in Europa

Aktuellen Zahlen von IDC zufolge gingen die Verkäufe im zweiten Quartal 2016 um 4,7 Prozent auf 16,1 Millionen Stück zurück. Am besten läuft es regional gesehen in Westeuropa und im Hinblick auf Produktsegmente bei Business-Notebooks. Der Absatz von Desktop-PCs ging dagegen nochmal um 10,5 Prozent zurück.

PC Verkaufszahlen (Bild: Shutterstock)

Niedergang des PC-Markts schwächt sich ab

Im zweiten Quartal 2016 lag der Rückgang mit 4,5 Prozent deutlich unter dem von den Marktforschern prognostiziertem Minus von 7,4 Prozent. Marktführer Lenovo verzeichnet leichte Verluste, Apple verliert überdurchschnittlich. HP und Dell können dagegen zulegen.

Ab Juli erhältlich: Der in erster Linie für den öffentlichen Sektor gedachte Dell Wyse 7040 Thin Client (Bild: Dell)

Dell baut Angebot rund um Desktop-Virtualisierung aus

Neben zwei neuen Thin Clients gehören zu den Ergänzungen auch die Updates auf Wyse ThinOS 8.3 und Dell Wyse Device Manager 5.7. Mit dem Wyse ThinLinux wurde zudem ein für Thin Clients konzipiertes, neues Betriebssystem vorgestellt. Alle VDI-Bausteine sollen im Juli auf den Markt kommen.

PC Verkaufszahlen (Bild: Shutterstock)

Markt für Tablets und PCs auf das Volumen von 2011 geschrumpft

Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Canalys in ihrer aktuellen Auswertung. Demnach sind im ersten Quartal 2016 101 Millionen Geräte ausgeliefert worden. Das sind 13 Prozent weniger als im Vorjahresquartal. In der Statistik bleibt Apple trotz großer Verluste vorne, weil der Zweitplatzierte Lenovo noch stärker abgebaut hat.

(Bild: Shutterstock)

Workplace Transformation und der digitale Wandel

Skandinavische Länder wollen den Anspruch auf Home-Office gesetzlich festschreiben, auch in Deutschland steht die Arbeitswelt vor einem Wandel, ob zu Hause oder im Büro. Dirk Pfefferle von Citrix kennt die Anforderungen, die damit an die IT gestellt werden.

intel-compute-stick-new-800

Intel legt Computer im USB-Stick-Format neu auf

Core-M-Prozessoren lösen die bisher verwendeten Atom-CPUs ab. Außerdem hat Intel die Speicherausstattung und die Konnektivitätsoptionen verbessert. Geplant sind mit vorinstalliertem Windows 10 sowie weitere ohne Betriebssystem.

Convertible: Panasonic Toughbook CF-20

Panasonic Toughbook wird zum Convertible

Der 10,1 Zoll große Full-HD+-Touchscreen des Toughbook CF-20 mit Windows 10 Pro und Intel-Skylake-Prozessor lässt sich bei Bedarf von der Tastatur trennen. Ab Januar wird das neue Gerät zu haben sein.

Cortana darf ab dem 2. August auch auf den Browserverlauf eines Nutzers zugreifen, egal ob dieser Cortana nutzt oder nicht. (Bild: Microsoft)

50 Millionen Mal Windows 10

Deutlich größer als bei den Vorgänger-Versionen scheint das Interesse der Nutzer an Windows 10 zu sein. Die Verbreitung nimmt deutlich schneller zu als etwa bei Windows 8.

Microsofts Surface Hub (Bild: Microsoft)

Microsoft verschiebt Surface Hub auf 2016

Das Konferenzsystem sollte eigentlich schon im September ausgeliefert werden. Microsoft zufolge ist die Nachfrage nach dem Surface Hub äußerst hoch. Daher bleibt auch offen ob es alle Kunden zugleich beliefern kann.