Marketing

Logo Salesforce (Bild: Salesforce)

Salesforce schreibt wieder schwarze Zahlen

23 Prozent Umsatzwachstum. Salesforce kann wieder zulegen und lässt eine längere Durststrecke hinter sich. Bei Umsätzen mit Verträgen und Support habe Salesforce auch den Konkurrenten SAP hinter sich gelassen.

Digitalisierung (Bild: Shutterstock/Peshkova)

Online-Werbung: Mobilfunkanbieter planen Adblock in ihren Netzen

Ziel der Blockade ist es, an Werbeeinnahmen von Konzernen wie Google beteiligt zu werden. Seit längerem erheben die Netzbetreiber Vorwürfe gegen Internet- und Medienunternehmen, sie würden von ihren Netzen profitieren, ohne sich an den hohen Infrastrukturkosten zu beteiligen.

kitkit_youtube_1280x960

KitKat heißt jetzt YouTube Break

Google und Nestlé kooperieren wieder. Diesmal ändert der Lebensmittelkonzern für kurze Zeit den Namen des Schokoriegels KitKat. Allerdings kommen deutsche Kunden nicht in den Genuss von YouTube Break. Die Kampagne ist beschränkt auf Großbritannien und Irland.

Facebook Logo (Bild: Facebook)

Facebook startet Test für In-App-Suchmaschine

Nutzer sollen mit ihr einfacher Links im Sozialen Netzwerk teilen können. Dafür liefert die Suchmaschine Vorschläge zu Nachrichtenartikeln, die Anwender anschließend posten können. Die Funktion steht einigen iOS-Nutzern in den USA zur Verfügung.

Facebook Logo (Bild: Facebook)

Verlage sollen Inhalte direkt in Facebook veröffentlichen

Dafür will das Soziale Netzwerk die Publisher an den Werbeeinnahmen beteiligen. Sie sollen künftig News und Videos direkt auf Facebook veröffentlichen. Inhalte sollen somit schneller dargestellt und Nutzer länger auf der Plattform gehalten werden.

CRM (Bild: Shutterstock/Milles Studio)

Adobe und Microsoft planen gemeinsame CRM-Angebote

Die beiden Konzerne unterbreiten künftig gemeinsame Angebote für Marketing und CRM. Im ersten Schritt verknüpfen sie die Adobe Marketing Cloud mit Microsoft Dynamics CRM. Die Partnerschaft soll auch auf weitere Bereiche ausgedehnt werden.

Ebay und PayPal trennen sich im dritten Quartal 2015 (Bild: Ebay).

Ebay und PayPal gehen künftig getrennte Wege

Der Bereich Bezahldienste einschließlich Paypal machte im ersten Quartal 14 Prozent mehr Umsatz. Die Einheit Marketplaces verbuchte hingegen minus 4 Prozent. Ihr künftiger CEO Devin Wenig will durch Erleichterungen für Privatverkäufer eine Stabilisierung erreichen.

salesforce

Salesforce.com erweitert Sales Cloud

Für den Business-to-Business-Bereich der Sales Cloud stellt Salesforce neue Funktionen vor. Die neue Features warnen beispielsweise bei problematischen Mailings und integrieren weitere Kundendaten.

Logo Rocket Internet (Bild: Rocket Internet)

Ex-Amazon Manager wechselt zu Rocket Internet

Roman Voog soll die Leitung der neugegründeten Global Fashion Group übernehmen. Dort führt Rocket Internet fünf internationale Ableger von Zalando zusammen. Voog arbeitete früher als Frankreich-Chef von Amazon.

vmwarelogo

VMware schnürt mobile Collaboration-Suite

Verschiedene AirWatch-Produkte und die Socialcast-Anwendung ergeben in einem Angebot von VMware eine Collaboration-Suite mit Video-Lösung, Content-Management-System und File Sync über verschiedene Endgeräte hinweg.

CRM_solution_Shutterstock

Im CRM-Markt herrscht dichtes Gedränge

Vor allem bei mittelständischen und großen Unternehmen ist der Markt für Customer Relationship Management Lösungen gesättigt. Für die Einkäufer in diesen Unternehmen ergeben sich daraus laut Forrester Research neue Herausforderungen.

E-Commerce

Kartell: EU nimmt E-Commerce-Bereich unter die Lupe

Die EU will mit der Kartelluntersuchung Hemmnissen beim grenzüberschreitenden Online-Handel beseitigen. Möglicherweise komme es zu Maßnahmen gegen einzelne Firmen. Unter anderem kritisiert die neue Wettbewerbskommissarin unterschiedliche Verbraucherpreise in den Mitgliedsstaaten.

Facebook Logo (Bild: Facebook)

Facebook öffnet Messenger für Drittanbieter

Das Social Network erlaubt es künftig Entwicklern, ihre eigenen Apps mit dem Messenger zu verbinden. Zudem stellt Facebook die neue Plattform für die Integration in Business-Anwendungen zur Verfügung. Somit soll Unternehmen mit Kunden kommunizieren können.